Menu
  • facebook
  • Googleplus
  • Newsletter abonnieren

Filmpreis ROLAND

Der „Krimipreis für innovatives Filmschaffen“ ist eine Auszeichnung für Persönlichkeiten aus dem Filmbereich, die dem Genre Kriminalfilm in inhaltlicher oder filmästhetischer Weise wesentliche neue Impulse geben bzw. gegeben haben.

Dieser Filmpreis trägt ehrenhalber den Namen des Hamburger Filmemachers Jürgen Roland und wird alle zwei Jahre im Rahmen von „Tatort Eifel“ verliehen.

2015 ging der ROLAND an die Macher der "Brenner"-Kinofilme: Danny Krausz und Gerd Huber (DOR-Film), Wolf Haas (Roman- und Drehbuchautor), Wolfgang Murnberger (Regisseur) und Josef Hader (Hauptdarsteller).

Jury

Dietmar Bär, Gloria Burkert, Prof. Dr. phil. habil. Marcus Stiglegger, Martina Kalweit, Hajo Gies und Prof. Dr. Jürgen Hardeck.

 


Tatort Eifel ist eine Veranstaltung des Landkreises Vulkaneifel und des Landes Rheinland-Pfalz
und findet im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt.



SWR RTL ZDF dctp KBV Krimihauptstadt Hillesheim innogy Bitburger logo dreiser sprudel Kreissparkasse Vulkaneifel Gesundland Vulkaneifel Lottostiftung Rheinland-Pfalzapra normwfg