Das Plotten mit Beats ist eines der zentralen Tools im US-Writers‘ Room, findet hierzulande in der Stoffentwicklungspraxis jedoch so gut wie keine Anwendung. Die Development Producerin Katrin Merkel erklärt die Struktur von Beats, wie sie zum Einsatz kommen und vor allem, warum sie ein so nützliches Werkzeug sind.

Zutritt: Frei für akkreditierte Fachgäste