Hat die (Fernseh-)Welt durch die Forderung nach mehr Diversität die Chance, eine bessere zu werden? Welche Veränderungen sind in der Branche zu beobachten? Wie kann eine größere Diversität gelingen und welchen Einfluss hat sie auf die Entwicklung von (Kriminal-)Geschichten? Die Podiumsgäste berichten von persönlichen Erfahrungen mit ihren Projekten und versuchen, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Orkun Ertener, Autor und Creative Producer,  Robert Hummel, Autor, Sarah Schnier, Autorin und Creative Producerin, NN/ SWR

Moderation: Martina Aschmies

Zutritt: Frei für akkreditierte Fachgäste